Navigation und Service

Direkt zu:

Logo der Stiftung Datenschutz

Eine Plattform für die Datendebatte

Wie können personenbezogene Daten effektiv und effizient geschützt werden? Wie bleibt Innovation trotzdem möglich? Die Bundesstiftung bietet ein Forum für die notwendige Diskussion.

Eine Plattform für die Datendebatte

Wie können personenbezogene Daten effektiv und effizient geschützt werden? Wie bleibt Innovation trotzdem möglich? Die Bundesstiftung bietet ein Forum für die notwendige Diskussion.

Inhalt

23.10.2018

E-Privacy-Verordnung – Was kommt auf uns zu?

Leider bereits ausgebucht!

Die EU-Gremien arbeiten weiterhin an datenschutzrechtlichen Themen, aktuell an der sogenannten ePrivacy-Verordnung, die 2019 in Kraft treten soll. Trotz des unscheinbaren Namens bietet die Verordnung erhebliches Konfliktpotenzial. Ihr Ziel ist es, personenbezogene Daten bei der elektronischen Kommunikation besser zu schützen. Während dies von Verbraucherschützern und Bürgerrechtlern begrüßt wird, fürchten Wirtschaftsverbände und Verleger um Einnahmen aus der Online-Werbung.

Wegen der großen Bedeutung des Themas hatte die STIFTUNG DATENSCHUTZ schon im Januar Vertreterinnen und Vertreter der wichtigsten Anspruchsgruppen zu einer vielbesuchten Konferenz versammelt. Auf einer Veranstaltung in Kooperation mit dem Deutschen Industrie- und Handelskammertag sollen im Oktober die Erwartungen der Unternehmen diskutiert werden. Zu den datenschutzrechtlichen Aspekten wird unsere Wissenschaftliche Leiterin, Prof. Dr. Anne Riechert vortragen. 

ABLAUF

23.10.2018

Deutscher Industrie- und Handelskammertag e.V. (DIHK), Berlin, in Kooperation mit der Stiftung Datenschutz

9:45 Uhr: Registrierung und Kaffeebar

10:30 Uhr – 10:50 Uhr

Begrüßung: Dr. Achim Dercks, stellvertretender Hauptgeschäftsführer; Frederick Richter, Vorstand der Stiftung Datenschutz

10:50 Uhr – 11:10 Uhr

Aktueller Stand der Beratungen: Dr. Daniela Brönstrup, Unterabteilungsleiterin Telekommunikation, Medien und Post, Internationale Digitalpolitik, BMWi

11:10 Uhr – 11:30 Uhr

E-Privacy: Was haben wir aus der DSGVO bisher gelernt? Barbara Thiel, Landesdatenschutzbeauftragte Niedersachsen

11:30 Uhr – 11:50 Uhr           

Umsetzungsbedarf in den Unternehmen: Prof. Niko Härting, Rechtsanwalt

11:50 Uhr – 12:30 Uhr           

Im Talk: Dr. Daniela Brönstrup, Prof. Dr. Niko Härting, Barbara Thiel

12:30 Uhr – 13:30 Uhr: Mittagsimbiss

13:30 Uhr – 14:00 Uhr           

Was ist unter der österreichischen Ratspräsidentschaft in Sachen ePrivacy-Reform zu erwarten? N.N.

14:00 Uhr - 15:00 Uhr

Podiumsgespräch: Prof. Dr. Anne Riechert, Stiftung Datenschutz; Klemens Gutmann, regiocom; Rechtsanwalt Prof. Dr. Niko Härting; Herr Bender, BMWi (angefragt)

15:00 Uhr – 15:10 Uhr          

Zusammenfassung: Frederick Richter, Vorstand der Stiftung Datenschutz

Moderation: Christian Spanik, Chefredakteur, Intelligente Welt

Die Veranstaltung ist leider bereits ausgebucht.
Zur Ankündigung beim DIHK.